Andreas Jopp!





Twitter
Facebook FanseiteGoogle +1Kontakt Andreas Jopp
Deutsch (DE-CH-AT)English (United Kingdom)

Eiweiß – Das Erfolgsprogramm

05_titel_eiweiss_gross
Buchrücken bitte klicken

Die Stoffwechselkur mit Eiweiß

Eiweiß und Vitalstoffe sind die zentralen Bausteine der Stoffwechselkur. Aber warum wirken sie und wie genau? Welche Qualität sollte der Eiweißshake haben? Warum lohnen Billigprodukte nicht? Wie wirkt Eiweiß auf das Belohnungs- und Sättigungszentrum? Wie entgiften und entschlacken Mineralien? Kein Autorenteam hat so viel Erfahrung im Bereich Nahrungsergänzungsmittel wie Jopp & Strunz. Verstehen Sie wie die Stoffwechselkur wirklich funktioniert und warum es so wichtig ist, im Anschluß an die Kur mit den Vitalstoffen weiterzumachen.


Jopp & Strunz entkräften mit Daten und Fakten gängige Vorbehalte: „Eiweiß-Diät - ist das nicht schädlich?“. „Vitalstoffshakes... da ist doch Ernährungsumstellung sicher besser.“ „Schnelles Abnehmen ist ungesund und nicht nachhaltig!“ Studien über 5 Jahre beweisen: Schnelles Abnehmen mit Eiweiß funktioniert nachhaltiger als eine Ernährungsumstellung. Mehr verlorenes Gewicht wird gehalten. No Carb Diäten sind erfolgreicher.


Übergewichtige sind nicht willensschwach oder nachlässig. Viele sitzen fest in einer Stoffwechselfalle: Das Belohnungszentrum im Gehirn schreit nach Kohlehydraten. Gleichzeitig schnappt die Hunger-Kohlehydratfalle zu. Eiweiß kann sie aus dieser Stoffwechselfalle befreien. Unser Belohnungszentrum im Gehirn ist auf Eiweißbausteine programmiert, nicht auf Zucker.


Die mit Eiweiß und Vitalstoffen gebauten Botenstoffe stabilisieren die Stimmung, machen zufrieden, konzentriert und stressresistent. Die Stoffwechselkur ist daher das einzige Gewichtsprogramm, das konkret das Belohnungszentrum miteinbezieht. Sie können abnehmen und bleiben gleichzeitig leistungsfähig und zufrieden. Jopp & Strunz erklären, wie dies funktioniert und warum Sie auch nach der Kur darauf nicht verzichten sollten.


Weitere Themen:


• Seltener krank, schneller gesund:
   Eiweiß lässt sich bei Infekten strategisch einsetzen, um das Immunsystem zu unterstützen.

• Wirksame Phytoöstrogene aus Soja-Eiweiß:
   So vermindern Frauen Wechseljahresbeschwerden und senken das Brustkrebsrisiko.

• Aminosäuren gegen Depressionen:
   Diese Eiweißbausteine wirken auf die Psyche bei Depressionen.

Natürlich gibt es viele praktische Tipps, einen Rezeptteil und einen Einkaufsführer für Eiweißprodukte.





 

Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren